Mittlerweile muss man die Bilderberger als eine Art geheime Weltregierung sehen, welche uns unser Recht auf das Formen unserer eigenen Zukunft nimmt indem sie verstörende Realitäten schafft, die den öffentlichen Wohlstand bedrohen. Kurz gesagt, die Bilderberger wollen die nationale Souveränität einzelner Nationalstaaten durch eine allmächtige, global agierende Weltregierung ersetzen, die von Wirtschaftsinteressen gelenkt wird und ihre Macht auf militärische Weise durchsetzt und absichert.

Die NATO war ein wichtiges Instrument für diese Ziele und dient dazu „Kriege und nukleare Erpressung auf ewig zur Verfügung zu haben,” sofern es nötig sein sollte. Danach würde man den Planeten ausplündern, märchenhaften Reichtum und unvorstellbare Macht erlangen und um diese zu halten alle Widersacher zerschlagen. Neben militärischer Dominanz ist auch die Kontrolle des Geldes einer der wichtigsten Punkte wenn es um Machterhalt geht, was bereits die einflussreiche Rothschild-Familie im 19. Jahrhundert verstanden hatte. Patriarch Amschel Rothschild sagte einst:

Gib mir die Kontrolle über die Geldschöpfung einer Nation, dann interessiert mich nicht wer die Gesetze macht.

Auf der Bilderberg- Konferenz 1991 sagte Henry Kissinger:

„Heute wäre Amerika außer sich vor Wut wenn UN-Truppen in Los Angeles einmarschieren würden um die Ordnung wieder herzustellen. Morgen aber werden sie bereits dankbar dafür sein! Dies trifft vor allem dann zu wenn man ihnen erzählt, es gäbe eine überwältigende Bedrohung von Außen, ob nun real oder inszeniert und propagiert, die unser aller Existenz bedrohe. Dann wird der Zeitpunkt gekommen sein an dem die Welt uns damit beauftragen wird, sie vor dieser Bedrohung zu schützen. Das einzige was wirklich jeder Mensch fürchtet ist das Unbekannte. Einmal konfrontiert mit diesem Szenario wird man bereitwillig alle individuellen Rechte aufgeben um das Wohlergehen aller in die Hände der Weltregierung zu legen.“

Das langfristige Ziel der Bilderberg-Gruppe ist die Schaffung einer One-World-Regierung (in Form eines privaten „Weltkonzerns“) samt eines globalen Marktes, der von einer One-World-Armee überwacht und beschützt wird. Finanzfragen soll eine globale „Welt-Zentralbank“ samt einheitlicher Weltwährung regeln. Ihre Wunschliste umfasst:

  • Ein internationaler, universell gültiger Wertekanon;
  • Weltweit zentralisierte Kontrolle der öffentlichen Meinung;
  • Eine Neue Weltordnung in der es keine Mittelschicht gibt, nur Herrscher und Beherrschte („Leibeigene“) und selbstverständlich ohne jegliche Demokratie;
  • Eine Nullwachstumsgesellschaft ohne Wolhstand oder Fortschritt, nur stetig wachsendem Wohlstand und wachsende Macht für die Herrscher;
  • Künstlich herbeigeführte Krisen und endlose Kriege;
  • Absolute Kontrolle über das Bildungswesen zur Abrichtung der Öffentlichkeit und zum gezielten Training von Individuen für bestimmte Aufgaben;
  • Zentralisierte Kontrolle über jede Form der Außen- und Innenpolitik (globale Einheitspolitik);
  • Nutzung der UN als de-facto-Weltregierung; Erhebung von UN-Steuern, welche die „Weltbürger“ zahlen sollen;
  • Eine globale Ausweitung von NAFTA und WTO;
  • Umformung der NATO zu einer Weltarmee;
  • Schaffung eines globalen, universellen (Un-) Rechtssystems; und
  • Schaffung eines globalen „Wohlfahrtsstaates in dem gehorsame Sklaven belohnt werden und Rebellen und Aufmüpfige liquidiert werden“.

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!